Wir über uns

Der 1978 gegründete Frauenrat der Stadt Neumünster versteht sich als Dachverband von Frauenverbänden und – gruppen unserer Stadt.

Er vereinigt unter seinem Dach die Mitwirkung der Frauen auf vielen Gebieten des öffentlichen Lebens.

 

Laut seiner Satzung arbeitet der Frauenrat unabhängig, überparteilich und  überkonfessionell. Er dient ausschließlich gemeinnützigen Zwecken.

 

Derzeit gehören dem Frauenrat der Stadt Neumünster 27 Frauenverbände bzw. – gruppen, sowie acht Einzelmitglieder an (Stand: Januar 2018). Der Frauenrat der Stadt Neumünster ist seinerseits Mitglied im Landesfrauenrat.

 

Im Frauenrat werden die verschiedensten Zielsetzungen und Interessen seiner Mitglieder vereint, durch Erfahrungsaustausch neue Impulse gegeben, gemeinsam an Problemlösungen gearbeitet, Projekte erarbeitet und durchgeführt, sowie interessante und aktuelle Angebote an Veranstaltungen wahrgenommen.

 

Um die Mitgliederversammlungen, die zweimal im Jahr stattfinden, sowie Veranstaltungen und eigene Projekte vorzubereiten, trifft sich der Vorstand des Frauenrates kontinuierlich. Hierbei werden auch an den Vorstand herangetragene Eingaben und Anregungen aus der Mitte der Mitglieder diskutiert und umgesetzt.

 

Neben der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsstelle der Stadt gibt es zahlreiche weitere Kontakte zu anderen sozialen Stellen der Stadt Neumünster, woraus sich wiederum laufend neue Beteiligungen an verschiedensten Projekten ergeben.

 

Der Frauenrat als Dachverband vernetzt somit in erster Linie die verschiedensten Interessen der Frauen unserer Gesellschaft und hat damit die Möglichkeit, diese in der Öffentlichkeit mit einer Stimme zu vertreten.

Download
Unsere Satzung steht Ihnen zum Download zur Verfügung.
Satzung Frauenrat der Stadt Neumünster.p
Adobe Acrobat Dokument 361.0 KB